... so dichtete Zinzendorf, und wir haben uns gewagt!

Am heutigen Standort der Schule fielen am 9.Mai 1945 das Brüderhaus mit Georgentor und viele Häuser den Flammen zum Opfer. Die Ruinen prägten das Stadtbild bis Anfang der 70-iger Jahre. Schon sehr zeitig hat die Brüder-Unität Planungen für die Wiederbebauung vorangetrieben, bis die SED-Führung in der DDR den Neubau einer Zentralschule durchsetzte und die Grundstückseigentümer zum Verkauf nötigte. Es entstand der Schulplattenbau „Typ Dresden“, der als Zehnklassige Polytechnische Oberschule 1973 eingeweiht wurde. Sie erhielt den Namen des SED-Funktionärs „Hermann Matern“.
Nach der Wende ging die Trägerschaft auf die Stadt Herrnhut über und die Schule wurde 1992 Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium. 1996 übernahm der Landkreis die Trägerschaft bis zur Einstellung des öffentlichen Gymnasiums 2008.

In den Räumen der  Fa. Dürninger gründete sich 2005 das freie Gymnasium der Evang. Schulstiftung der  Brüder-Unität mit einer 5.Klasse. Schon bald konnten einige Räume im öffentlichen Gymnasium mitgenutzt werden. 2008 erfolgte die notarielle Rückübertragung des Schulkomplexes vom Landkreis an die Stadt und im gleichen Akt die kostenfreie Weitergabe an die Schulstiftung der Evang.Brüder-Unität mit allen inzwischen erfolgten Wertminderungen und Wertsteigerungen nebst gesamten Inventar. Das war ein gelungener Start!

Der im Jahr 2000 in Kraft getretene Bebauungsplan -Zinzendorfplatz- schrieb am Standort „Schulkomplex“ fest.

Schon im März 2012 beschloss das Kuratorium einstimmig eine Variantenausschreibung für ein neues Schulgebäude. Am 11. Juni 2013 beauftragte das Kuratorium das Architekturbüro Daniel Neuer mit der Planung. Im Sommer 2014 folgten Fördermittel- und Bauantragstellung. Zur Grundsteinlegung am 12. Mai 2017 übergab die damalige Kultusministerin Kurth den Fördermittelbescheid und schon im gleichen Jahr konnten wir am 21. Dezember Richtfest feiern. Schließlich nahm die Schulgemeinschaft in feierlicher Weise das neue Schulhaus am 15. Februar 2019 in Besitz .

Im Namen des Kuratoriums sei ein herzlicher Dank an den Vorstand der Evang. Zinzendorfschulen Herrnhut mit Katrin Filschke, die verantwortlich die Fäden in der Hand hielt, an alle Planungsbüros mit dem Koordinator und Baubetreuer Daniel Neuer, an  die Bauleute und Handwerker, die Lieferanten, an die Schulgemeinschaft, die Eltern, den Rechtsbeistand, die Förderer, insbesondere dem Ministerpräsidenten Michael Kretschmer,  dem Landtagsabgeordneten Stephan Meyer, dem Landrat Bernd Lange, Sponsoren und Spendern, den Kreditgebern, dem Landesamt für Denkmalpflege, den Verantwortlichen der Behörden und Entscheidungsgremien bei EU, Bund, Freistaat Sachsen, Landkreis und Stadt, allen Mutmachern, Betern und nicht zuletzt dem dreieinigen Gott gesagt. Mit diesen Unterstützern, der Evang.Brüder-Unität, der Brüdergemeine Herrnhut, der Zinzendorf-Stiftung und den Nachbarn „haben wir es gewagt“ und sind voller Zuversicht, dass im 2.Bauabschnitt Abbruch des Altgebäudes, Aula, Sporthalle, Heizungsanlage und Außenanlagen bald in Angriff genommen werden können.

Rainer Fischer                                                                                           
Vorsitzender der Schulstiftung

  • image-2218
    Saubere Stifte - Kooperation mit edding

    Passend zu den nachhaltigen Standarts unseres neuen Schulhauses sollen natürlich auch die Schreibgeräte unserer Lehrer nicht nur Wegwerfartikel sein. Seid März 2019 stehen wir  in Kooperation mit der Firma edding. Edding stellt uns umweltfreundliche Whiteboardmarker, Textmarker und spezielle Zeichenstifte für den Kunstunterricht zur Verfügung. Patricia Siebel, Nachhaltigkeitsbeauftragte bei...

    Weiterlesen
  • image-2215
    Preisverleihung :o)

    ... bei den Schülerwettbewerben des Landkreises Görlitz in der Kategorie Film für "Klassik aktiv"

    Die Videogruppe des Projektes "Klassik aktiv" wurde am 15.06.2019 mit einem 3. Preis in der Kategorie "Film" im Rahmen der Schülerwettbewerbe des Medienpädagogischen Zentrums der Kultur- und Weiterbildungsgesellschaft im Landkreis Görlitz geehrt. Damit verbunden war die Auszeichnungszeichnungsfahrt...

    Weiterlesen
  • image-2209
    Landesbischof Dr. Rentzing zu Gast an den Zinzendorschulen

    Am 19. Juni 2019 besuchte der Landesbischof der Ev.-Luth. Landeskirche Sachsen Herr Dr. Rentzing unsers Haus. Er konnte an den Einweihungsfeierlichkeiten im März dieses Jahres leider nicht teilnehmen. Dr. Rentzing kam in Begleitung seines Referenten Herrn Matthias Fischer. Themen des intensiven Austausches waren, neben dem Neubau und der Arbeit der EZSH insgesamt, besonders die schulpolitische...

    Weiterlesen
  • image-1890
    Abbruchstimmung

    Seit einer Woche beißt sich der Bagger durch unser altes Schulhaus und es ist wirklich erstaunlich, wie schnell der Abbruch vorangeht.

    Weiterlesen
  • image-1873
    "Willkommen und Abschied"

    Schade. Schon vorbei. Kaum zu glauben, wie schnell so ein kurzweiliger Abend zu Ende gehen kann. 
    Einen Tag nach der offiziellen Einweihung unseres neuen Schulhauses feierten wir gestern mit unseren Schülern, deren Eltern, unseren Kollegen und vielen, vielen Gästen unser Einweihungsfest „Willkommen & Abschied“. 
    Wir waren überwältigt von dem Besucheransturm und überglücklich, dass wir so viele...

    Weiterlesen
  • image-1862
    Schulhauseinweihung am 28.03.2019

    Zahlreiche geladene Gäste fanden sich am 28.03.2019 im Kirchensaal der Brüdergemeine ein, um gemeinsam mit uns die Einweihung des neuen Schulhauses zu feiern. Von Beginn an herrschte eine sehr positive Atmosphäre im Saal und bei allen Rednern der Feierstunde spielte das Wort „Danke“ eine wichtige Rolle. Schließlich waren zahlreiche Personen am Gelingen der Baumaßnahmen beteiligt. Zum einen die...

    Weiterlesen