Gute Projekte brauchen starke Wurzeln

Um für unsere Schüler und Kollegen ein lernförderndes Umfeld zu schaffen, errichten wir bis 2020 ein "energetisch innovatives" Schulhaus, eine moderne Turnhalle, ein Heizhaus und gestalten anschließend auch die gesamten Außenanlagen neu.

Für die Finanzierung dieses Bauvorhabens erhalten wir Fördermittel der EU, benötigen aber zusätzlich zu den bereits vorhandenen Eigenmitteln weitere Spenden in Höhe von 2,4 Mio Euro.

Wir vergleichen unser Vorhaben gern mit einer kleinen Pflanze, die durch gute Pflege Wurzeln bilden und zu einem starken Baum heranwachsen kann.

Dafür haben wir einen Wunsch: Ihre Unterstützung!

Helfen Sie mit dass aus unserer kleinen, zarten Pflanze ein starker, schöner Baum werden kann und werden Sie Teil dieses großartigen Projektes. Wir freuen uns über Ihre Unterstützung - jede kleine oder große Spende hilft, die Wurzeln unseres Projektes zu stärken.

Gespendete Schule

Möglich geworden ist die Gründung des Zinzendorf-Gymnasiums durch mehr als 400.000 Euro, die im Sommer 2005 als Spenden und Spendenzusagen vorlagen. Reichlich 300 Personen und Institutionen aus der Oberlausitz und darüber hinaus (Deutschland, Schweiz, Niederlande, Schweden) unterstützten mit einmaligen oder regelmäßigen Spenden die Schulgründung.

Seit dem Schuljahr 2009/10 erhalten wir die Zuschüsse des Freistaates Sachsen für das Gymnasium.

Im Sommer 2016 erweiterten wir den Schulstandort und gründeten die Oberschule. Zur Finanzierung der dreijährigen Wartefrist, in der wir nur sehr geringe Zuschüsse vom Freistaat erhalten, sind wir wieder auf Ihre Unterstützung angewiesen - jede kleine und große Spende hilft!

Für Spenden erhalten Sie eine Zuwendungsbescheinigung.